Mit Alaaf für die pänz

KAJUJA spendet anlässlich Jubiläum 2.500 Euro an wir für pänz

© Niki Siegenbruck

Die KAJUJA Köln veranstaltete im Januar zwei große Kostümsitzungen, auf denen neben den Stars des Kölner Karnevals auch die besten Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen präsentiert werden. Die Sitzungen sind in Köln bekannt für ausgelassene Stimmung, 100 Prozent Kostümquote und ursprünglichen kölschen Karneval. Bei der ersten Jeck es jeil-Sitzung der KAJUJA im Tanzbrunnen am 14. Januar wurde das Versprechen eingelöst, alle finanziellen Überschüsse des Open-Airs zum 66. KAJUJA-Jubiläum für wohltätige Zwecke zu spenden. Sitzungspräsident ist Michael Bierther übergab einen Scheck über 2.500 Euro an wir für pänz e.V. Der zweite Teil der Spende geht an HöVi-Land. „Wir freuen uns über ein solch tolles Engagement und sagen mit einem herzlichen „Alaaf“ danke für die Spende“, so Petra Gast, Geschäftsführerin von wir für pänz e.V.

wir für pänz e.V. bietet als Pflegedienst für Kinder und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe den Familien ein breites Spektrum an Leistungen an: Beratungszentrum (Kinder, Gesundheit, Krankheit, Behinderung) | Häusliche Kinderkrankenpflege | Ambulante Pädiatrische Palliativversorgung „sternenpänz“ | Schul- und Kindergartenbegleitung | Ambulante Kinder- und Jugendhilfe | Familienentlastender Dienst | NRW Familienzentrum und inklusive KiTa | Kontaktstelle Kindertagespflege Köln | Eltern-Kind-Gruppen für Familien in benachteiligten Lebenslagen | KinderWillkommen-Besuche | Familienhebamme/Familienkinderkranken-schwester in den Frühen Hilfen | Entwicklungsförderung und Gewaltprävention: Konzeptentwicklung mit Schulen | Soziale Trainingskurse für Kinder und Jugendliche.

Weiterführende Informationen unter
wir für pänz e.V.
Andre vom Orde
Tel: 0221. 379 969 52
andre.vom.orde(at)wir-fuer-paenz.de
www.wir-fuer-paenz.de