Eingliederungshilfen in Schulen und Kindertagesstätten

wir für pänz e.V. betreut und fördert im Rahmen der Eingliederungshilfe Kinder und Jugendliche, die eine Behinderung und/ oder starke Verhaltensoriginalitäten aufweisen. Mit unserem Angebot der Eingliederungshilfe unterstützen wir Erzieher*innen und Lehrer*innen durch eine individuelle pädagogische Förderung bei der Integration des Kindes bzw. Jugendlichen in den bestehenden Gruppen- oder Klassenverband.

Zusätzlich können wir  fachpflegerische Tätigkeiten übernehmen, die die Einrichtungen nicht leisten können.

Eine wichtige Voraussetzung für unsere Arbeit ist eine enge Zusammenarbeit mit Eltern, Kliniken, Kinderärzt*innen, Pädagog*innen und Lehrer*innen, um eine Vertrauensebene mit allen Beteiligten aufzubauen und eine arbeitsfähige Beziehung zu gestalten.

Wenn die Einrichtung keine Ganztagsversorgung anbietet, können wir zusätzlich eine Betreuung im häuslichen Umfeld der Kinder ermöglichen (siehe Familienentlastende Hilfen).

Die rechtlichen Grundlagen sind in §§ 53 & 54 SGB XII sowie § 35a SGB VIII geregelt.

Ihre Ansprechpartner*innen:
Andre vom Orde
Martin Jung
Lotta Bodeux
Telefon: 0221/ 379 969-50
eingliederungshilfe@wir-fuer-paenz.de