Einkaufen für den guten Zweck

Bei der dm-Spendenaktion kassiert Elfie Scho-Antwerpes zugunsten der Krabbelgruppe "kleine pänz Ostheim"

Anlässlich der Wiedereröffnung des dm-Marktes in Lindenthal (Dürener Straße) führt dm zu wiederholten Male eine Spendenaktion zugunsten von wir für pänz e.V. durch. Am Montag, den 27. Oktober 2008, können die Kölner dm-Kunden ihre Waren von Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes einscannen lassen, die von 11 bis 12 Uhr an der Kasse sitzt. Dabei fließen alle Einnahmen dieser Stunde an das Projekt "kleine pänz Ostheim".

In Zusammenarbeit mit ortsnahen Sozialarbeitern bietet wir für pänz im Kölner Stadtteil Ostheim eine Krabbelgruppe an, die sich an junge, zum Teil noch minderjährige Mütter richtet. In der Gruppe werden die Säuglinge und Kleinkinder durch pädagogische Fachkräfte gefördert. Zudem werden die jungen Mütter in Fragen zur Gesundheit, Pflege, Erziehung und sozialrechtlichen Aspekten beraten und angeleitet. Sie erhalten dadurch eine Chance, aus ihrer oft isolierten Lage herauszukommen. Das Angebot wird von den jungen Müttern sehr gut angenommen und zeigt, dass es wir für pänz gelungen ist, mit diesem Angebot eine wichtige Versorgungslücke zu schließen.

"wir für pänz e.V." bietet als Pflegedienst für Kinder, anerkannter Träger der freien Jugendhilfe sowie ein von der Stadt Köln beauftragtes Beratungszentrum für kranke, behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder und ihre Familien ein breites Spektrum an Leistungen an: Beratung, Häusliche Kinderkrankenpflege, Eingliederungshilfe, Ambulante Kinder- und Jugendhilfen, Ambulant Betreutes Wohnen, Familienentlastender Dienst, Kindertageseinrichtungen und integrative Spielgruppen, KinderWillkommen Besuche, Gewaltprävention und Soziales Lernen sowie Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen.

Weiterführende Informationen unter

wir für pänz e.V.
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Andre vom Orde
Telefon: 0221 35658491
andre.vom.orde(at)wir-fuer-paenz.de