Ihre Stimme für "starke pänz"

Drogeriemarktkette dm spendet 30.000 € für drei Projekte in Köln – Kunden entscheiden über die Aufteilung der Spendensumme

© dm

Die Drogeriemarktkette dm eröffnet am 5. August 2010 seine insgesamt 30. dm-Filiale in Köln am Neumarkt. Diese runde Zahl nimmt dm zum Anlass, den Kunden für ihre Treue zu danken und 30.000 Euro an drei Projekte der Stadt zu spenden: die Aidshilfe Köln e.V., wir für pänz e.V. und den Kölner Zoo. Jedes Projekt erhält einen Grundbetrag von 5.000 Euro. Über die Aufteilung der restlichen Summe in Höhe von 15.000 Euro können die Kölner vom 2. bis zum 14. August in allen Kölner dm-Märkten abstimmen.

starke pänz – Kindern eine Chance geben
wir für pänz e.V. nimmt an der Spendenaktion mit dem Projekt "starke pänz" teil, welches sich an Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten richtet und an Kinder, die von seelischer Behinderung bedroht sind. Die Zielgruppe sind Jungen und Mädchen zwischen 10 und 12 Jahren, die aus sozial benachteiligten Familien kommen, Probleme in der Schule haben oder Verhaltensauffälligkeiten zeigen. "Treten, schlagen und wenn das Opfer am Boden liegt weitermachen – das kann es nicht sein", sagt Judo-Olympiasieger Ole Bischof, der die Patenschaft für unser Projekt übernommen hat. "Wir müssen den Jüngeren vorleben, was Menschlichkeit bedeutet. Hier lernen Kinder, wie sie mit Wut und Enttäuschung besser umgehen."

So funktioniert es: Kunden stimmen vom 2. bis 14. August 2010 ab
Jedes Projekt erhält einen Sockelbetrag von 5.000 Euro. Die Aufteilung der restlichen Spendensumme bestimmen die dm-Kunden: Auf einer Teilnahmekarte können die Kunden ankreuzen, welches Projekt besonders unterstützt werden soll. Die Abstimmungskarten gibt es in allen Kölner dm-Märkten. Dort stehen auch Teilnahmeboxen bereit, in die man die Karten einwerfen kann. Jeder, der eine vollständig ausgefüllte Karte in die Teilnahmebox wirft, nimmt automatisch an einer Verlosung teil.

wir für pänz e.V. bietet als Pflegedienst für Kinder, anerkannter Träger der freien Jugendhilfe sowie ein von der Stadt Köln beauftragtes Beratungszentrum für kranke, behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder und ihre Familien ein breites Spektrum an Leistungen an: Beratung | Häusliche Kinderkrankenpflege | Eingliederungshilfe | Ambulante Kinder- und Jugendhilfen | Ambulant Betreutes Wohnen | Familienentlastender Dienst | Kindertageseinrichtungen und integrative Spielgruppen | KinderWillkommen-Besuche | Gewaltprävention und Soziales Lernen.

Weiterführende Informationen unter

wir für pänz e.V.
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Andre vom Orde
Telefon: 0221 35658491
andre.vom.orde(at)wir-fuer-paenz.de