Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern

Fortbildung stellt Grundlagen der Konfrontativen Pädagogik vor – Jetzt anmelden

Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen unter dem Aspekt der Konfrontativen Pädagogik

In dieser zweitägigen Fortbildung möchten wir mit Ihnen erarbeiten, wie ein respektvoller und störungsfreier Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen in Unterricht und Freizeit möglich sein kann. Grundlage ist die Konfrontative Pädagogik, die keine in sich geschlossene pädagogische Theorie darstellt, sondern eine vielfältige Methodik bietet und eine klare Haltung im Kontext von Demokratie-Erziehung und Förderung von Selbstverantwortung fordert.

Inhalt und Aufbau des Seminars:

  • Regeln und Konsequenzen
  • Eskalation und Deeskalation
  • Aspekte der Demokratie-Erziehung: Streitschlichtung, Klassenrat, konfrontatives Gespräch
  • Team und Kooperation als Bestandteil der Präventionsarbeit
  • Auseinandersetzung mit Aggressionen und des Gewaltbegriffs
  • Hilfe bei Mobbing
  • Einübung des Erlernten in Rollenspielen, gerne aus der eigenen Praxis
  • Kollegiale Beratung zum Einsatz des Erlernten im eigenen Arbeitsfeld
  • Handlungskoffer
  • Entspannungsübungen

Referentin: 
Heidi Siebers, Förderschullehrerin, Anti-Gewalt-Trainerin

Termin: 
25./26.11.2011 

Ort: 
wir für pänz e.V., Hansaring 82, 50670 Köln

Anmeldeschluss: 
11.11.2011 
(bei einer Stornierung nach dem 11.11.2011 müssen wir Ihnen eine Teilnahmegebühr von 100% berechnen oder Sie können uns verbindlich eine Ersatzperson benennen. Eine Abmeldung bis zum 11.11.2011 bei vorheriger verbindlicher Anmeldung berechnen wir mit 50% der Teilnahmegebühr.) 

Kosten: 
195,- € pro Person

Teilnehmer: 
10 – 14 Personen

Sonstiges: 
Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.

Nach Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung, Rechnung und Wegbeschreibung. 
Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular (Download WORD-Dokument, 193 KB)

Für Rückfragen und weitergehenden Informationen wenden Sie sich bitte an:



Koordination

Frauke Brod

Telefon: 0221 – 35 65 84 3
frauke.brod(at)wir-fuer-paenz.de