Unterstützung für jugendliche Mütter und ihre Kinder

"kleine pänz – starke familien" eröffnet mit Unterstützung der Paria-Stiftung eigene Gruppe für besonders junge Mütter in Köln

"kleine pänz – starke familien" richtet sich an Eltern mit Kindern zwischen null und drei Jahren, die in Armutswohngebieten in Köln wohnen und/oder sich in benachteiligten Lebenssituationen befinden. Der Trägerverein wir für pänz e.V. bietet ab sofort eine "kleine pänz-Gruppe" an, die sich an junge Mütter im Alter bis 23 Jahren richtet. "Wir möchten mit diesem Angebot den speziellen Bedürfnissen von jungen Mädchen und Frauen mit Kindern gerecht werde"“, erläutert Mechthild Böll, Leiterin der Präventionsprojekte bei wir für pänz e.V. Die Gruppe wird für die Dauer von zwei Jahren von der Kölner Paria-Stiftung finanziert.

Das Konzept "kleine pänz – starke familien" hat sich bewährt. Die neu gestartete Gruppe für jugendliche Mütter aus dem gesamten Kölner Stadtgebiet ist nunmehr insgesamt die sechste "kleine pänz-Gruppe". Weitere Gruppen in Ostheim, Bickendorf, Gereonswall und Bocklemünd erfreuen sich großer Beliebtheit. In der Gruppe werden die Säuglinge und Kleinkinder von acht bis zehn Elternteilen durch pädagogischen Fachkräfte gefördert und die Mütter in Fragen zur Gesundheit, Pflege, Erziehung und sozialrechtlichen Aspekten beraten und angeleitet. Der Besuch der Eltern-Kind-Gruppe ist kostenlos und findet einmal wöchentlich in unmittelbarer Nähe zum Wohnort der Eltern statt. Die Gruppen sind jeweils für 2 bis 3 Stunden am Vormittag für die Eltern und Kinder geöffnet.

"Wir freuen uns, dass wir mit unserem Angebot frühzeitige, präventive Hilfen anbieten können und so Kinder und Familien stark machen", so Mechthild Böll. wir für pänz e.V. ist für die Fortführung der Eltern-Kind-Gruppen wie auch für die Eröffnung weiterer Gruppen auf Spenden angewiesen. 

wir für pänz e.V.

wir für pänz e.V. bietet als Pflegedienst für Kinder, anerkannter Träger der freien Jugendhilfe sowie ein von der Stadt Köln beauftragtes Beratungszentrum für kranke, behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder und ihre Familien ein breites Spektrum an Leistungen an: Beratung | Häusliche Kinderkrankenpflege | Ambulante Palliativversorgung | Eingliederungshilfe | Ambulante Kinder- und Jugendhilfen | Ambulant Betreutes Wohnen | Familienzentrum kleine pänz mit KiTa und integrativen Spielgruppen | KinderWillkommen-Besuche | Gewaltprävention und Soziales Lernen.


Weiterführende Informationen unter

wir für pänz e.V.
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Andre vom Orde
Telefon: 0221 35658491
andre.vom.orde(at)wir-fuer-paenz.de