Prominente setzen sich für uns ein

Auch wir brauchen bei unserer Arbeit tatkräftige Verbündete. Und genau die erhalten wir von unseren engagierten Paten, die sich immer wieder für uns einsetzen. An dieser Stelle allen Paten ein herzliches Dankeschön für Ihr tolles Engagement.

© Ole Bischof
© Ole Bischof

Ole Bischof, Judoka-Olympiasieger

"Treten, Schlagen und wenn das Opfer am Boden liegt weitermachen - das kann es nicht sein! Wir als Gesellschaft müssen den Jüngeren vorleben, was Menschlichkeit bedeutet. Ich engagiere mich deshalb für "wir für pänz", weil Kinder und Jugendliche hier lernen, wie sie mit Aggressionen, Wut und Enttäuschung besser umgehen können. Tolle Projekte, die Unterstützung verdienen."
www.olebischof.de

 

© Johannes Haas
© Johannes Haas

Ralph Caspers, Fernseh-Moderator

"Nicht jedes Kind hat optimale Startbedingungen in seinem Leben. Doch was kann ich als Einzelner tun, damit dies anders wird? Den Kindern starke Partner zur Seite stellen, Partner, die sich für die Kinder einsetzen - ohne wenn und ohne aber. Kinder zu unterstützen, heißt gleichzeitig auch, die Eltern und Familien zu unterstützen. Und genau das hat sich der Kölner Verein wir für pänz e.V. seit über 20 Jahren auf die Fahnen geschrieben. Ich unterstütze wir für pänz e.V., weil der Verein dort hilft, wo Hilfe gebraucht wird. Keine Hilfsangebote von der Stange, sondern maßgeschneidert zusammengestellt."

© Elton
© Elton

Elton, Fernseh-Moderator

"Jedes Jahr sterben mehr als 1.500 Kinder in Deutschland. Mehr als 22.000 Kinder und junge Menschen leben mit einer lebenslimitierenden Erkrankung. Dies zu wissen, ist für mich erschreckend und sehr traurig zugleich. Doch sich zurückziehen und hoffen, dass andere etwas machen, reicht mir nicht. Zusammen mit wir für pänz e.V. habe ich das Projekt "sternenpänz" ins Leben gerufen. Hier werden Eltern, die ständig unter einer großen Belastung stehen, Angst haben, ihr Kind zu verlieren und sich jeden Tag um ihr unheilbar erkranktes Kind kümmern müssen, unterstützt, beraten und betreut. Meine Stiftung "Elton hilft" engagiert sich mit Herz und ganzer Kraft für "sternenpänz"."
www.elton.tv.

© Robert Griess

Robert Griess, Kabarettist

„Es ist einer der größten Skandale unserer Wohlstandsgesellschaft, dass in einem der reichsten Länder der Welt nicht alle Kinder die gleichen Chancen haben. Wir alle müssen uns dafür einsetzen, dass dieser Skandal ein Ende hat. Bis es soweit ist, dürfen wir die benachteiligten Kinder trotzdem nicht alleine lassen. Deshalb ist die Arbeit von wir für pänz so wichtig wie unterstützenswert!“
www.robertgriess.de

© Armin Maiwald
© Armin Maiwald

Armin Maiwald, Autor und Fernsehproduzent

"Kinder sind unsere Zukunft ist nicht nur ein gern genommener frommer Sonntagsspruch sondern eine Tatsache. Aber vielen Kindern geht es - aus unterschiedlichen Gründen - nicht besonders gut, manchen sogar richtig schlecht. Und daher brauchen sie unsere Hilfe und unsere Unterstützung. Deswegen engagiere ich mich gerne für den Verein "wir für pänz". Denn "wir für pänz" setzt sich hier in Köln seit vielen Jahren erfolgreich für pflegebedürftige, kranke, behinderte und benachteiligte Kinder ein. Diese Arbeit verdient Respekt und eine möglichst breite Unterstützung."

© Mariele Millowitsch
© Mariele Millowitsch

Mariele Millowitsch, Schauspielerin

"Ich setze mich gerne für den Verein "wir für pänz" ein, weil man gar nicht genug tun kann, um Familien und Kinder in einer schwierigen Lebenssituation zu unterstützen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Vereins haben es sich zum Ziel gesetzt, hilfsbedürftigen Kindern und ihren Familien über ihre Arbeit zu einer neuen Lebensqualität zu verhelfen. Kinder brauchen Verbündete, ich bin gerne dabei."

© Moritz Netenjakob
© Moritz Netenjakob

Moritz Netenjakob, Autor und Comedian

"Kennen Sie das auch? Sie sitzen vor dem Fernseher, sehen Bilder aus Afrika und fühlen sich macht- und hilflos?! Dabei übersehen Sie vielleicht, dass es in Ihrer direkten Nachbarschaft Familien gibt, die verzweifelt sind, und denen Sie helfen könnten. Global denken, lokal handeln - das ist die Devise, nach der "wir für pänz" vorbildliche Arbeit leistet. Ich finde dieses Engagement bemerkenswert und wichtig. Da bin ich dabei, dat is prima."
www.moritz-netenjakob.de

© Till Schramm

Till Schramm, Profi-Triathlet

„Als gebürtiger Kölner und zweifacher Vater sehe ich es als Ehre und Pflicht an, bedürftigen, kranken und behinderten Kindern in Köln zu helfen! Den Verein wir für pänz e.V. mit seinen wertvollen Projekten zu unterstützen, ist mir daher eine Herzensangelegenheit.“
www.tillschramm.com